Face Skincare

In rotation right now – skincare edition

in-rotation-skincare-edition

Seit meiner Umstellung auf Naturkosmetik habe ich mich in einen regelrechten Skincare-Junkie verwandelt. Was soll ich machen? Fragt mich nicht, woher der Wandel kommt – aber auf einmal genieße ich es, meine Haut zu pflegen und sie regelrecht zu pampern. Wohingegen ich vorher abends uneingecremt ins Bett gesprungen bin und die einzige Augenpflege Babycreme vorm Auftragen des Concealers war. Wie sich Zeiten doch ändern … oder liegt es daran, dass ich alt werde? Oh, bitte nicht!

Das Traurige ist: mittlerweile habe ich das Gefühl, dass meine Haut all die Pflege dringend nötig hat, denn seit circa einem Jahr fühle ich mich zurück in die Pubertät versetzt – mit allem, was hauttechnisch dazu gehört. Unreinheiten, Unterlagerungen und ab und an entzündete, riesige Krater. Das einzige, was mir bleibt, ist durchzuhalten und meiner Haut trotzdem das zu geben, was sie braucht.
Derzeit begleiten mich dabei die verschiedensten Marken und Produkte.

AUGENCREME

Überraschenderweise habe ich zurzeit nur eine Augencreme in Gebrauch, nämlich die unparfümierte Antipodes Kiwi Seed Oil Eye Cream. Unparfümiert. Ich erwähne es nochmal: unparfümiert. Das Wort habe ich nämlich selbst überlesen und mich beim ersten Auftragen gewundert, warum zur Hölle mich kein so wundervoller Geruch wie von anderen Antipodes Produkten umhüllt. Die anfängliche Enttäuschung war aber schnell wieder verflogen, denn mit stolzen 30 ml hat beinhaltet sie doppelt so viel wie manch andere Augencreme. Für mich ein absolut unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und der Deal schlechthin. Aktuell verwende ich sie morgens und abends, werde ihr aber bald wieder etwas Mandelöl hinzufügen, um meiner Augenpartie eine extra Portion Pflege zu geben.

GESICHTSCREME

In Sachen Gesichtspflege rotiere ich momentan zwischen der Antipodes Vanilla Pod Hydrating Day Cream, der Dr. Hauschka Quitten Tagescreme und der Mádara SOS* Moisture Cream*. Für welche Creme ich mich entscheide, mache ich meist von meiner Tagesverfassung und meinen Vorhaben abhängig. Alle drei sind einfach wunderbare Begleiter im Alltag. Wenn ich mein Make-up allerdings unmittelbar nach der Pflege auftrage, greife ich momentan eher zu Mádara oder Dr. Hauschka. Beide Formeln ziehen nämlich äußerst schnell ein. Aber ohne meinen Vanilla Pod möchte ich auch nicht mehr sein. Es ist verzwickt.

GESICHTSWASSER/ TONER

Mein Gesicht zu tonen ist seit geraumer Zeit zu einer meiner Lieblingsschritte in meiner Pflege-Routine avanciert. Zu meinem Leidwesen kann man hier allerdings !Unsummen! an Geld lassen. Die Frage ist nur, was man zu zahlen bereit ist. Bisher konnte ich mich allerdings beherrschen und habe die teurere Liga erfolgreich ignoriert. Hoffen wir, dass das so bleibt. Mein Geldbeutel wäre nämlich sicher nicht erfreut über das neue Loch im Boden.
Während ich den Kivvi Facial Toner mit wilden Himbeeren und Zitronenmelisse-Extrakt schon seit längerem nutze und für gut befunden habe, verwende ich seit gut zwei Wochen den Mádara Clarifying Toner*, um gegen meine Unreinheiten anzugehen. Ob das klappt, wird sich zeigen. Bisher bin ich aber guter Dinge – hoffen wir, dass mein erster Eindruck mich nicht täuscht und ich euch bald mehr über den reinigenden Toner berichten kann.

GESICHTSÖL

Und ja, auch ich bin Gesichtsölen verfallen. Was als Narbenbehandlung meiner entfernten Muttermale gedacht war, habe ich irgendwann auf meinem ganzen Gesicht verteilt und mich verliebt. Seitdem kann ich mir nicht mehr vorstellen, jemals ohne mein Pai Rosehip BioRegenerate Oil zu sein. Ich kann gar nicht mehr anders, als es nachzukaufen. Glaubt mir, ich habe vorher auch nicht gedacht, dass man so eine Abhängigkeit zu Produkten entwickeln kann. Ein Glück, hält so eine Flasche Öl bei mir weit mehr als ein halbes Jahr. Somit sind wir bei rund 25 Euro (über Beautybay) in keinem Bereich, wo ich schwitzige Hände bekomme.
Um meine Augen bevorzuge ich jedoch das um einiges günstigere Weleda Mandel Wohltuendes Gesichtsöl, das ich manchmal auch zum Abschminken verwende. Beide kommen bei mir allerdings ausschließlich abends zum Einsatz.

Und weil ich so ein neugieriger Mensch bin, müsst ihr mir bitte eines verraten: Was sind eure momentanen Lieblingsprodukte in eurer Gesichtspflege-Routine?

***

Since I switched to natural skincare I transformed into a proper skincare addict with a drawer full of bottles and jars. But what should I do? It might be to late to jump off that train, and do you know what? I really enjoy all those pampering and wonderful scents in the mornings and evenings. So why shouldn’t I show you all the skincare products I’m using at the moment.

EYE CREAM

Surprisingly, there’s only one eye cream in my skincare regime right now, the unscented Antipodes Kiwi Seed Oil Eye Cream, a very gentle option. Even if I read over that information and was pretty surprised that the cream hasn’t any smell at all, I do love that little pot. But yes, I was disappointed first, because I do love a good sniff. What kept me going was the fact that this tiny pot contains 30 ml of cream which is double the amount you get normally. That being said, this cream will last forever.
At the moment I’m applying the Antipodes eye cream twice a day to soothe my delicate eye area.

FACE CREAM

I could literally own hundreds of face creams and would be still able to justify my consumption. Because, seriously? You can never own too many face creams. There is an occasion for every single one.
Currently I’m rotating between three different ones: the Antipodes Vanilla Pod Hydrating Day Cream, the Dr. Hauschka Quince Day Cream und the Mádara SOS* Moisture Cream*. Depending on how my skin looks in the morning and what I’m planning, I’m deciding which one I pick. But if I need to do my make-up right away, I’m going for Dr. Hauschka or Mádara as both are absorbed more quickly.

TONER

Toning my skin is one of my favourite steps in my skincare routine. Unfortunately, prices can be incredibly horrendous, depending on the brand. Thank god, I’m still able to resist and am saving some money in that department.  Let’s pray nothing will change on that score.
Two affordable alternatives I’m using right now are the Kivvi Facial Toner with wild raspberry and lemon balm extract and the Mádara Clarifying Toner*, which I’m testing since a couple of days and am pretty impressed so far. But let’s see how I get on with it before I tell you more about it.

FACIAL OIL

My love for facial oils is endless since I discovered them about a year ago. It was love at first sight and it all began when I was searching for a natural way to treat my scars. Beforehand, I had never heard of the hype and didn’t know where all the fuss was about. I didn’t even know the british skincare brand Pai – imagine that – … and now I’m getting anxious because my favourite oil of them is nearly running out and I haven’t bought another bottle just yet. Pretty obvious I’m addicted, huh
By this time, it seems like I’ll never be able to skip the step of applying oil onto my face again, which sounds pretty crazy and it also is. But you know what? I’m totally fine with that.
Currently I’m applying two or three drops of Pai’s Rosehip BioRegenerate Oil in the evening to plump my skin – and I totally love the smell of it and the feeling on my skin. Even my dogs tries to lick my face when I applied it. I guess, he loves it, too.
For my delicate and very sensitive eye area I’m using the Weleda Almond Soothing Facial Oil when I’m in need of an extra bit of care and moist. Both are a pretty good match and I love using both together.

Hence, I’m a pretty curious human being, let me know what your favourite skincare products are and if there are any you couldn’t live without.

*PR Sample … see full disclaimer here.

You Might Also Like

  • http://www.sugarpopfashion.com/ Stella

    Tolle Produkte. Aber achtest du als mein Tierversuchs-Guru auch darauf, dass du Produkte von Firmen kaufst, die „cruelty-free“ sind? Ich bin da mittlerweile richtig penibel geworden :D Ich gucke sogar beim Deo.

    Ich drück dich, meine Süße
    http://www.sugarpopfashion.com

    • http://www.sarinascloudland.com/ Sarina

      Bisher nur bei Pflege, aber ich habe mir einige Marken aufgeschrieben, die ich auch im dekorativen Bereich testen will. :)
      Alle oben genannten Produkte sind tierversuchsfrei. Okay, bei Weleda kann man darüber streiten, da gab es mal einen Zwischenfall. Davon habe ich aber erst nach dem Kauf erfahren.

      Bei Primern habe ich immer Angst, meine Poren zu verstopfen. Den von Smashbox werde ich aber mal googeln und mir die Inhaltsstoffe anschauen. Versuche ja wenigstens auch bei dekorativer Kosmetik nichts mehr mit Mineralöl zu nachzukaufen.
      Suche momentan eine chemiefreie Wimperntusche. Muss mir da wohl mal die von Tarte anschauen, ansonsten habe ich keine Ahnung, welche ich kaufen soll.

      Drück dich.

  • http://www.sugarpopfashion.com/ Stella

    Ach: Das Problem mit der Haut hab ich auch :-/ Aber (!!!!) ich kann etwas Tolles empfehlen: die Primer von Smashbox. Sehr teuer, aber unheimlich toll! Das Make-up hält länger, die Haut glänzt nicht mehr so dumm (besonders an der Stirn!) und die Poren verfeinern sich. JAAAAA, 38€ sind bissl viel, aber bei dem Ergebnis?! Und (!!!!) Tierversuchsfrei in jeglicher Hinsicht: sowohl bei den Rohstoffen, als auch Lieferanten!!! Absolute Lieblingsfirma und auf der von PETA zertifizierten Liste! YEAH!

    Küsschen
    http://www.sugarpopfashion.com

  • Yasmina Rosa Wölkchen

    Och das is ja wirklich ein schönes Erlebnis, schade dass ihr euch so selten sieht, aber dann habt ihr an Weihnachten immer einen Grund zum Freuen =)

    Ich nutze mittlerweile auch immer mehr Naturkosmetik, aber ganz könnte ich nie umsteigen irgendwie. Hab so meine Lieblinge im normalen Bereich und meine Lieblinge im Naturkosmetik Bereich, die ergänzen sich alle so schön ^^

    • http://www.sarinascloudland.com/ Sarina

      :D Kann dich total vestehen, dass du nicht ganz umstellen magst. Ich denke, das ist immer eine Frage der eigenen Präferenzen. Ich könnte zum Beispiel nie ohne konventionelle dekorative Kosmetik, wohingegen es mir nichts ausmacht, Pflege im NK Bereich zu benutzen. Wobei man ja nicht abstreiten kann, das letzteres einfach besser für unsere Haut wäre … nur, wer ist schon perfekt und unfehlbar? :D

      Danke für deinen Kommi :), habe mich sehr darüber gefreut.

  • http://mostlysunnyblog.com/ Sunny @Mostly Sunny

    Hey Sarina, I finally tried the Antipodes Vanilla Pod cream and I thought about you! I got it in a tube in a mini set, and I do like it. I’m not sure I want to purchase the full-size version tho, as I don’t like creams in pots that much. Have you tried their Aura mask? I bought it during the Black Friday sales. Tried it a couple of days ago and loved it!

    • http://www.sarinascloudland.com/ Sarina

      Have you already tried using it at night in combination with a facial oil? Because I would say, I do love this way even more. But I totally understand that using pots isn’t quite as hygenic :(, especially if one is rotation between creams. :/ They should definitely bring out a version with a pump.

      Really? I haven’t tried the mask yet. But it sounds like I should add it to my wishlist :D. *opens file*

      • http://mostlysunnyblog.com/ Sunny @Mostly Sunny

        Oh yeah I almost always use an oil underneath my night cream! I really really like Vanilla Pod. I’d be OK if they just put it in a tube like Aura!

  • http://theblondelion.blogspot.de Jojo S.

    Naturkosmetik finde ich ja spitze! Und der Post ist richtig toll :) Ich liebe solche Produktvorstellungen, da entdeckt man immer mal wieder etwas neues :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    http://theblondelion.blogspot.de

    PS: Bei mir gibt esbeim 10.Türchen vom Blogger Adventskalender 3 tolle Shoppinggutscheine zu gewinnen! :)

    • http://www.sarinascloudland.com/ Sarina

      Ich finde sie auch spitze und vor allem riechen die Produkte meist um Meilen besser und so gut, dass ich mich am liebsten reinlegen würde :D. Schade, dass viele Naturkosmetik unterschätzen.

      Danke dir <3.

  • http://www.kissandmakeupsbeautyblog.com/ Kiss & Make-up

    I’ve heard so many great things about Antipodes, but I’ve never tried anything from the brand. Your routine is really great, your skin must be happy :-)

    • http://www.sarinascloudland.com/ Sarina

      Aww, thanks, hun. <3
      Antipodes is a wonderful brand. If you'll ever get the chance to try out one of the products, go for it. :D

      Btw, your blog is amazing!